Zur Startseite

Abenteuer Burg

Das Programm der Ehrenburg

 Kulturkleinodien

Nebel, Mond und Zauberklänge

»Nebel, Mond und Zauberklänge« Zauberhaftes Harfenspiel aus dem keltischen Sagenkreis mit dem Musiker »Jonny Robels«, 20 Uhr, 12 €

Einmal mehr erklingen irische und bretonische Melodien im Rittersaal der Ehrenburg. Einen besonderen Herbstabend mit einem Spektrum von ungezügelter Lebenslust bis zu bitter-süßer Melancholie gestaltet der Ausnahmemusiker Jonny Robels mit seiner keltischen Harfe. Ob Eigenkomposition oder traditionelles Stück aus dem keltischen Kulturraum – immer verschmilzt Jonny Robels auf beinah übersinnliche Weise mit seinen selbst gebauten Instrumenten. „Die Nebel von Avalon“ oder Figuren von der Tafelrunde um den sagenhaften König Artus scheinen durch den Saal zu ziehen und zu schreiten, wenn er seine Stücke spielt. Als ehemaliger Jazzmusiker schafft Robels Klänge, die mit ihren uralten Sprachen und zauberhaften Melodien als Filmmusik der ganz großen Geschichten durchgehen würden. Wie die Barden in früheren Zeiten umgibt der Solist seine Ausführungen und Geschichten über die Kelten gern mit verspielt druidischer Atmosphäre. Seine Erzählungen würzt er mit seinem ureigenen Humor und bietet beste Unterhaltung. Sein immer zahlreicheres Publikum fordert er nun seit 17 Jahren stets zu intensiven emotionalen Reaktionen heraus.

Harfenspiel aus dem keltischen Sagenkreis mit dem Musiker Jonny Robels auf der Ehrenburg