Zur Startseite

Abenteuer Burg

Das Programm der Ehrenburg

 Menütheater

Nacht der Gaukler

»Nacht der Gaukler« Sprühende Gaukler-Revue zum Vier-Gang-Menü mit dem Gaukler »Malonius«, 19 Uhr, 69 €

„Und will auch keiner etwas wissen von meinen geistigen Ergüssen: Ich halte dennoch nicht die Klappe, das ist der Fluch der Narrenkappe!“ Frecher und frischer wurde die Balljonglage „De bello gallico“ mit bis zu fünf Bällen selten präsentiert. Wenn sich der Gaukler Malonius gänzlich dem Kampfe gegen die Schwerkraft hingibt, kommen seine Zuschauer aus dem Lachen nicht heraus. Mit einem großen Spektrum mittelalterlicher Gauklerkunst kann der Bopparder Künstler aufwarten: verblüffende Zauberei mit perfekter Illusion und eine spektakuläre Feuershow gesellen sich bei der diesjährigen "Nacht der Gaukler" dem erlesenen Vier-Gang-Menü hinzu. Aus dem Vollen schöpft unser Küchenmeister mit herbstlichen Zutaten und komponiert Leckeres von süß bis salzig und die unerschöpflichen Aromen dazwischen. Lassen Sie sich entführen in einen Rausch für alle Sinne!

Menü »Die Nacht der Gaukler«

Allerley Kurzweyl aus der Burgküche
Krustiges Mühlenbrot mit Zwiebelgriebenschmalz und gerupfter Hauskäse

Des Gauklers kulinarische Moritat
Kürbiscremesuppe

Kuriositäten und Gaumenschmaus
Wildgulasch, geschmortes Hühnchen in Riesling Soße, Spätzle und buntes Wurzelgemüse mit Soße und Tunke

Des Narren Lohn
Burgtrester im Sturzbecher

Süße Zauberei des Küchenmeisters
Apfelpfannkuchen mit Haselnusscreme

Der Gaukler Malonius beim Gauklerfest auf der Ehrenburg